IT-Atlas Ober­franken

Über den IT-Atlas Oberfranken

Der IT-Atlas Oberfranken ist im Rahmen des Bundesförderprojektes eBusiness-Lotse Oberfranken (Förderschwerpunkt Mittelstand Digital des BMWi) entstanden. Ziel des IT-Atlas Oberfranken ist es, die IT-Kompetenz in Oberfranken abzubilden und einen Überblick über Unternehmen der regionalen IKT-Branche zu geben.

Durch diese regionale Suchmöglichkeit sollen sowohl IT-Dienstleister, die Projektpartner suchen, als auch potentielle Auftraggeber, die passende IT-Lösungen benötigen, leichter zueinander finden.

Der IT-Atlas Oberfranken ist eine webbasierte kostenfreie Suchmaschine, die von einer Datenbank mit ca. 900 IT-Unternehmen, vor allem der Region Oberfranken, gespeist wird.

Viele von Ihnen sind im Branchennetzwerk IT-Cluster Oberfranken e.V. organisiert und in der Suchmaschine als Mitglieder sichtbar gemacht.

Die Suchergebnisse verlinken direkt auf Websites und auf keine Dokumente. Dabei werden der Thumbnail der Homepage sowie die Firmenadresse und der Link zu OpenStreetMap angezeigt.

Entwicklung der Suchmaschine

Die Suchmaschine IT-Atlas Oberfranken wurde vom Lehrstuhl für Medieninformatik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg in enger Kooperation mit dem eBusiness-Lotse Oberfranken und dem IT-Cluster Oberfranken e.V. entwickelt.

Aufnahme in die Datenbank

Sollte sich Ihre IT-Firma nicht in der Datenbank befinden, senden Sie bitte Ihren Firmennamen, Webadresse und Tätigkeitsschwerpunkt mit Betreff ‚Aufnahme in Datenbank‘ an info@igzbamberg.de.

Die Datenbank wird ständig aktualisiert.

Entfernen aus der Datenbank

Sofern Sie keine Listung Ihres Unternehmens in unser Datenbank wünsche, senden Sie Ihren Firmennamen und Webadresse mit dem Betreff ‚Austragen aus der Datenbank‘ an info@igzbamberg.de.

Anregungen

Gerne nehmen wir Verbesserungsvorschläge entgegen. Sie unterstützen uns damit bei der stetigen Optimierung des IT-Atlas Oberfranken.